Saison 2020/21

Mannschaften

Die neue Saison soll am 10.10.2020 starten. Folgende Mannschaften haben wir gemeldet:

  • Damen 1 - Hessenliga 120 
  • Herren 1 - Hessenliga A 120
  • Herren 2 - Gruppenliga 120
  • Mix - Bezirk 3 - B-Liga 2 (100 Wurf kombiniert, 4 Spieler/-innen)

Vorbereitung

Die beiden Herrenmannschaften haben ein strafes Programm zur Saisonvorbereitung. Hier die Ergebnisse und Termine:

15.08.2020 - 12:00 Uhr:  SKG Herren 1 - TuS Gerolsheim 7:1 (3429:3318)

J. Knell 602, H. Zimmermann 588, M. Heger 577, R. Weisener 526, S. Maurer 568, R. Lang 568

15.08.2020 - 15:30 Uhr:  SKG Herren 2 - KSC Hainstadt 1:7 (3057:3312)

G. Lang 469, K. Köhler 499, K.Kaiser/M. Bauer 501, C. Lang 528, B. Steiger 521, J-P. Nothnagel 539

 

22.08.2020 - 12:00 Uhr:  Nibelungen Lorsch 2 - SKG Herren 1 8:0 (3646:3292)

J. Knell 577, H. Zimmermann 532, M. Heger 550, S. Maurer 572, J. Wagner 526, R. Lang 535

22.08.2020 - 15:30 Uhr:  Nibelungen Lorsch 3 - SKG Herren 2 3:5 (3101:3230)

G. Lang 530, J-P. Nothnagel 584, R. Weisener 513, K. Köhler 562, C. Lang 550, B. Steiger 491

 

25.08.2020 - 17:00 Uhr:  SKG Herren 1 - SG Kelsterbach 4:4 (3420:3346)

J. Knell 594, H. Zimmermann 511, M. Heger 590, J-P. Nothnagel 556, S. Maurer 597, R. Lang 572

 

29.08.2020 - 11:30 Uhr:  SKG Herren 1 - Blau Weiß Mörfelden 1 7:1 (3400:3103)

S. Maurer 624, J-P. Nothnagel  576, H. Zimmermann 542, K. Köhler 547, M. Heger 538, J. Wagner 573

29.08.2020 - 15:30 Uhr:  SKG Herren 2 - Blau Weiß Mörfelden 2 4:2 (2095:2063)

G. Lang 517, R. Weisener 563, K. Kaiser 526, C. Lang 489

 

05.09.2020 - 11:30 Uhr:  SKG Herren 1 - SVS Griesheim 1 1 8:0 (3442:3223)

S. Maurer 570, J. Knell 594,  J-P. Nothnagel  561, M. Heger 569, J. Wagner 586, C. Lang 561

05.09.2020 - 15:30 Uhr:  SKG Herren 2 - Blau Weiß Mörfelden 2 3:1 (nach Bahndefekt nach dem Startpaar)

G. Lang 516, H. Zimmermann 579, B. Poth 552, K. Kaiser 552, R. Weisener 542, K. Köhler 515 

 

19.09.2020 - 12:00 Uhr: Olympia Mörfelden 1 - SKG Herren 1  6:2 (3576 : 3372)

S. Maurer 599, J. Knell 571, M. Heger 586, J-P. Nothnagel  528, J. Wagner 564, R. Lang 524

19.09.2020 - 14:00 Uhr: Olympia Mörfelden 2 - SKG Herren 2 5:3 (3264 : 3226)

G. Lang 569, H. Zimmermann 546, C. Lang 554, K. Kaiser 497, R. Weisener 524, K. Köhler 544

 

26.09.2020 - 13:00 Uhr: Blau Weiß Mörfelden 1 - SKG Herren 1

26.09.2020 - 13:00 Uhr: Holzwwurm Oggersheim - SKG Herren 2

03.10.2020 - 12:00 Uhr: SVS Griesheim 1 - SKG Herren 1

03.10.2020 - 16:00 Uhr: SVS Griesheim 2 - SKG Herren 2

 

Pressebericht vom 09.09.2020 aus dem Wochenkurier

 

 

Pressebericht vom 27.08.2020 aus dem Wochenkurier

 

Mit Mannschaftsrekord aus der Pandemiepause -

SKG-Kegler mit ersten Wettkämpfen nach fünfmonatiger Pause

 

Die vergangene Saison 2019/2020 der Keglerinnen und Kegler der SKG wurde pandemiebedingt zwei Spieltage vor Schluss vorzeitig abgebrochen. Dies führte dazu, dass seit nunmehr fünfeinhalb Monaten kein Wettkampfspiel mehr absolviert werden konnte, weder in Form von Ligaspielen, noch Einzelmeisterschaften. An den letzten beiden Wochenenden feierte der Gräfenhäuser Kegelsport sein kleines Comeback und die ersten Testspiele der Herren standen auf dem Programm. Die Testspiele sind der Auftakt eines intensiven Programms zur Vorbereitung auf die neue Saison, welche nach aktuellem Stand am 5. September für die zweiten Herren beginnen soll, für alle anderen Mannschaften der SKG (Damen I, Herren I und SoMa) ist der Saisonstart auf den 12. September terminiert, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung. Die erste Herrenmannschaft startet weiterhin in der Hessenliga (120 Wurf), welche unter anderem durch den Abbruch der letzten Saison aus mittlerweile 16 Mannschaften besteht, die in zwei Gruppen à acht Mannschaften aufgeteilt wurde. Die SKG befindet sich in Gruppe A, unter anderem zusammen mit mehreren ehemaligen Bundesligisten, wie den Nachbarn von Olympia Mörfelden, die mit ihrer Bundesligamannschaft der letzten Saison nun in der Hessenliga antreten. Durch die vielen Meldungen zur Hessenliga, steht nach der Saison aller Wahrscheinlichkeit nach ein vermehrter Abstieg an, wodurch sich für die erste Mannschaft das Saisonziel Klassenerhalt ergibt. Um diesen zu erreichen wird man wohl mindestens auf Platz vier landen müssen, was angesichts der starken Konkurrenz schwierig, wenngleich nicht unmöglich erscheint. 

Die zweiten Herren sind dem Abstieg durch den Saisonabbruch entgangen und starten weiterhin in der Gruppenliga (120 Wurf), auch hier ist der Klassenerhalt das gesteckte Ziel. 

Die momentane Lage der Pandemie lässt die Durchführung des Sportkegelbetriebs zwar wieder zu, allerdings selbstredend nur unter Einhaltung geltender Hygieneauflagen. Die Kegelabteilung hat dazu ein Hygienekonzept entwickelt und in den letzten Wochen mehrfach angepasst, um die sichere Durchführung von Trainingsbetrieb und Wettkämpfen zu gewährleisten. Es gilt unter anderem überall ein Mindestabstand von 1,5 Metern, den Vorraum der Kegelbahn dürfen nur die Spieler beider Mannschaften betreten, Zuschauer sind leider nicht erlaubt. Des Weiteren wird in genauen Zeitabständen gelüftet, alle Spielkugeln sowie Pulte, Tische und Stühle werden vor und nach der Benutzung desinfiziert. Auch das laute Anfeuern der Mannschaftskameraden bleibt untersagt, solange die Pandemie andauert. 

Unter diesen neuen Bedingungen fanden die ersten Testspiele zur Saisonvorbereitung statt. Den Anfang machte die erste Herrenmannschaft gegen den Zweitligisten TuS Gerolsheim. Hierbei konnte mit 3429 Kegeln direkt ein neuer Heimrekord erzielt werden, man gewann das Spiel mit 7:1 Mannschaftspunkten (MP), 3429 : 3318 Kegel. Es spielten: Jörg Knell (Tagesbester SKGler mit sehr guten 602 Kegeln), Harald Zimmermann (588), Mirko Heger (577), Roland Weisener (526), Stefan Maurer (568) und Robin Lang (568).

Die zweiten Herren hatten es im Anschluss mit dem Hessenligisten KSC Hainstadt zu tun. Erwartungsgemäß hatte man gegen die zwei Klassen höher spielende Mannschaft kaum eine Chance und verlor mit 1:7 MP und 3057 : 3312 Kegeln. Den einzigen MP für die SKG konnte Jan Philipp Nothnagel (539) erzielen. Es spielten weiterhin: Gerald Lang (469), Kai Köhler (499), das Duo Konstantin Kaiser/Marius Bauer (501), Christoph Lang (528) und Benjamin Steiger (521). 

Die nächsten Testspiele fanden in Lorsch statt, einer der größten hessischen Kegelhochburgen. Auch hier fanden die Spiele wieder unter strengen Hygieneauflagen statt. Die ersten Herren bekamen es mit der zweiten Mannschaft von Bundesligist Nibelungen Lorsch zu tun, die ebenfalls in der Hessenliga startet und aufgrund einiger namhafter Neuzugänge zu den Topfavoriten auf die Meisterschaft zählen wird. Auf der komplett renovierten Acht-Bahnen-Anlage ließen die Gastgeber den ersten Herren von Anfang an nicht den Hauch einer Chance, man ging komplett baden und verlor nach mäßiger Vorstellung mit 0:8 MP, 3292 : 3646 Kegeln. Es spielten: Jörg Knell (577), Harald Zimmermann (532), Mirko Heger (550), Stefan Maurer (573), Robin Lang (535) und Joachim Wagner (525).

Im Anschluss kegelte die zweite Mannschaft gegen die dritte Mannschaft von Lorsch, die eine Liga über den Gästen, in der Regionalliga starten wird. Das vom Start weg knappe Spiel entschied letztlich die SKG für sich mit 5:3 MP (3230 : 3101 Kegel). Es spielten: Jan Philipp Nothnagel (Tagesbester SKGler mit sehr guten 584), Roland Weisener (513), Gerald Lang (530), Kai Köhler (562), Benjamin Steiger (491) und Christoph Lang (neue persönliche Bestleistung mit 550).

 

Das Fazit der ersten Testspiele fällt alles in allem eher positiv aus. Die meisten Spieler der SKG kamen relativ gut aus der extrem langen Wettkampfpause und haben die seit Ende Mai stattfindenden Trainingseinheiten gut genutzt, manch einer muss seine Form und Konstanz freilich erst noch finden. Das Grundgerüst für die Saison, die planmäßig am 5./12. September starten würde, steht allerdings. Die nächsten Vorbereitungsspiele finden gegen die SG Kelsterbach und BW Mörfelden auf den heimischen Bahnen im SKG-Vereinsheim statt. 

 

Die SKG präsentiert sich in der neuen Saison in neuem Gewand in den Vereinsfarben grün-weiß und schwarz. Ein großer Dank geht an unsere Sponsoren, die uns die Anschaffung der neuen Spielkleidung erleichtert haben: die Abteilung dankt der Deutschen Vermögensberatung, Bauhaus, Merck und allen voran der Familie Perkovic, den neuen Pächtern des SKG-Vereinsheims "Lavanda" und freut sich auf eine gemeinsame erfolgreiche Zukunft!

Nach oben